Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Recht und Steuern aktuell

PrintMailRate-it

​​​​​​Das polnische Steuerrecht ändert sich dynamisch und die Kenntnis der aktuellen Regelungen ist oft für den Erfolg der Geschäftstätigkeit entscheidend. An dieser Stelle erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Änderungen bei ausgewählten steuerrechtlichen Fragestellungen. Bei Fragen zu den besprochenen oder anderen Änderungen stehen Ihnen die Experten von Rödl & Partner gerne zur Verfügung.

 

​​​22.03.2024

Das Gesetz über künstliche Intelligenz wurde verabschiedet »​​

Am 13. März 2024 hat das Europäische Parlament das Gesetz über künstliche Intelligenz (KI-Gesetz) verabschiedet. ​

​​​​​21.03.2024

Richtlinie über die Sorgfaltspflichten von Unternehmen im Hinblick auf Nachhaltigkeit (CSDDD)​ »​

Am 15. März 2024 hat der Rat der Europäischen Union den Text der Richtlinie über die Sorgfaltspflichten von Unternehmen im Hinblick auf Nachhaltigkeit angenommen. ​

​6.03.2024

Gesetz über Hinweisgeber – neuer Gesetzesentwurf – Anwendung des Eilverfahrens »

Auf der Internetseite der Regierungszentrale für Gesetzgebung (poln. Rządowe Centrum Legislacji) wurde ein ganz neuer Entwurf des Gesetzes zum Schutz von Personen, die Rechtsverstöße melden, veröffentlicht, das zum Ziel hat, die sog. Whistleblower-Richtlinie (2019/1937) zu implementieren.

​5.03.2024

13. Sanktionspaket gegen Russland »

Am zweiten Jahrestag des Beginns der russischen Invasion in der Ukraine hat der Europäische Rat das 13. Sanktionspaket gegen Russland angenommen.

​27.02.2024

Verrechnungspreise – nicht jedes Geschäft muss dokumentiert werden »

Unternehmen, die von Verrechnungspreisen betroffen sind, sollten die Geschäfte mit verbundenen Unternehmen sorgfältig analysieren. Es kann sich nämlich erweisen, dass einige kontrollierte Geschäfte nicht dokumentiert werden müssen.

​26.02.2024

Sozialversicherungspflicht des beherrschenden Gesellschafters einer GmbH – Beschluss des Obersten Gerichts »

Am 21. Februar 2024 hat das Oberste Gericht einen Beschluss über die Sozialversicherungspflicht des beherrschenden Gesellschafters einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung erlassen.

​15.02.2024

Berichterstattungspflicht von Immobiliengesellschaften »

Immobiliengesellschaften und ihre Gesellschafter sind verpflichtet, Informationen über die Beteiligungsstruktur einzureichen.

​13.02.2024

Aufkauf von Immobilien im Erbnießbrauch »

Bis zum 31. August 2024 können Erbnießbraucher, die bestimmte Kriterien erfüllen, beim Landrat (bzw. im Falle von Kreisstädten beim Bürgermeister) einen Antrag auf Aufkauf des Eigentums an Immobilien im Erbnießbrauch stellen.

​9.02.2024

Nichtfinanzielle Berichterstattung – neue Vorschriften »

Der Ministerrat hat die Arbeit an neuen Vorschriften bezüglich der nichtfinanziellen Berichterstattung aufgenommen.

​7.02.2024

Beihilfe für die energieintensive Industrie im Zusammenhang mit den Preisen für Erdgas und Strom im Jahr 2023 – neue Annahme von Anträgen »

Vom 1. bis zum 15. Februar können Unternehmen aus Branchen, die vom Preisanstieg besonders betroffen sind, erneut eine Beihilfe aus dem Förderprogramm der Regierung beantragen.

​6.02.2024

Revolution im Internethandel »

Am 17. Februar 2024 treten wesentliche Änderungen für den Internethandel in Kraft.

​1.02.2024

Neue Fristen für die Annahme von Anträgen im Rahmen des FEnIKS-Programms »

Seit dem 26. Januar 2024 gilt ein erneut aktualisierter Zeitplan für die Annahme von Anträgen im Rahmen des Programms „Europäische Fonds für Infrastruktur, Klima und Umwelt 2021 bis 2027" (FEnIKS).

​31.01.2024

Besteuerung von Leistungen im Zusammenhang mit der Entsendung eines Arbeitnehmers – Urteil des Oberverwaltungsgerichts »

Am 1. August 2023 hat das Oberverwaltungsgericht ein Urteil in einer Rechtssache über die Entstehung von Einnahmen aus einem Arbeitsverhältnis bei der Gewährleistung unentgeltlicher Unterkunft für ins Ausland entsandte Arbeitnehmer erlassen.

​30.01.2024

Verhältniskennzahl in der Umsatzsteuer »

Das grundlegende Recht der Umsatzsteuerpflichtigen besteht in der Möglichkeit des Vorsteuerabzugs, soweit ein Zusammenhang zwischen den erworbenen Waren und Dienstleistungen und deren Nutzung für die Ausführung steuerbarer Umsätze vorliegt.

​29.01.2024

SENT – Änderungen seit Januar 2024 »

Am 12. Januar 2024 traten neue Pflichten zur notwendigen Ausfüllung der SENT-Meldung bei der Beförderung von Abfällen – u.a. Farben, Lacken, Lösemitteln und Klebern – in Kraft.

​25.01.2024

Gleiches Entgelt und Entgelttransparenz in der Europäischen Union »

Am 6. Juni 2023 trat die Richtlinie (EU) 2023/970 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Stärkung der Anwendung des Grundsatzes des gleichen Entgelts für Männer und Frauen bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit.

​23.01.2024

Das Landesweite E-Rechnungssystem (KSeF): Innergemeinschaftliche Verbringung eigener Waren »

Am 21. Dezember 2023 hat der Direktor des Landesbüros für Finanzinformationen eine verbindliche Auskunft zu der Pflicht zur Dokumentierung von innerbetrieblichen Verbringungen eigener Waren im Rahmen von innergemeinschaftlichen Warenlieferungen mit  E-Rechnungen erteilt.

​18.01.2024

Verzinsung konzerninterner Darlehen und Safe-Harbour-Mechanismus »

In der Bekanntmachung des Finanzministers vom 27. Dezember 2023 wurden die Art des Basiszinssatzes und die Höhe der Marge festgelegt, die es ermöglichen, die Safe-Harbour-Vereinfachung.

​17.01.2024

INTRASTAT-Schwellenwerte 2024 »

Der Präsident des Hauptamtes für Statistik hat die statistischen INTRASTAT-Schwellenwerte für 2024 im INTRASTAT-System akzeptiert.

​16.01.2024

Hinweisgeber – Verabschiedung des Gesetzes bereits im 1. Quartal 2024? »

Auf der Internetseite der Regierungszentrale für Gesetzgebung wurde ein neuer Entwurf des Gesetzes zum Schutz von Personen, die Rechtsverstöße melden, veröffentlicht, das zum Ziel hat, die sog. Whistleblower-Richtlinie zu implementieren.

​11.01.2024

Deckelung der Strompreise für Unternehmen – Änderungen im Jahre 2024 »

Die hohen Strompreise haben den Gesetzgeber dazu veranlasst, die Geltungsdauer einiger Fördermechanismen für Unternehmen auf das Jahr 2024 zu verlängern.

​27.12.2023

Prüfen Sie die ablaufenden Fristen i.Z.m. BDO und KOBiZE »

Unternehmer müssen daran denken zu überprüfen, ob sie den Pflichten im Bereich des Umweltschutzes ordnungsgemäß nachkommen sind, und für die umweltbezogene Berichterstattung zu Beginn des neuen Jahres bereit sein.

​21.12.2023

Feiertagsgeschenke für Geschäftspartner – steuerliche Folgen »

Es nähert sich die Weihnachtszeit, in der Unternehmer ihren Geschäftspartnern oft kleine Geschenke übergeben.

​19.12.2023

Unternehmerkalender 2024 »

Wichtige Fristen im I. Quartal – prüfen Sie, ob Sie an alles gedacht haben.

​18.12.2023

Erneute Verschiebung der E-Zustellungen »

Der Sejm hat eine weitere Änderung des Datums für das Inkrafttreten von E-Zustellungen verabschiedet.

​14.12.2023

Anträge aus dem FENIKS-Programm – neue Fristen für die Annahme von Anträgen »

Am 29. November 2023 wurde der Zeitplan für die Annahme von Anträgen im Rahmen des Programms "Europäische Fonds für Infrastruktur, Klima und Umwelt 2021-2027" (FEnIKS) erneut aktualisiert.

​13.12.2023

WH-OSC: Fallen, Fehler, Zweifel »

Seit 2022 gilt bei den Quellensteuerabrechnungen ein neuer Pay&Refund-Mechanismus.

​11.12.2023

Korrekturrechnungen im Landesweiten E-Rechnungssystem (KSeF) »

Am 1. Juli 2024 wird in Polen das Landesweite E-Rechnungssystem (KSeF) in Kraft treten. Eine der größten Herausforderungen i.Z.m. dem KSeF werden Korrekturrechnungen sein.

​29.11.2023

Steuer auf verlagerte Einkünfte – wichtigste Informationen »

Im Januar 2022 wurde in Polen mit der sog. „Polnischen Neuordnung" die Steuer auf verlagerte Einkünfte eingeführt.

​28.11.2023

Verlängerung der Frist für die Einreichung der TPR-Information »

Im Gesetzblatt wurde eine Verordnung über die Verlängerung der Frist für die Einreichung der Information über Verrechnungspreise veröffentlicht. 

​27.11.2023

Korrektur der Verrechnungspreise »

Angesichts des näherrückenden Jahresendes weisen wir auf eine für verbundene Unternehmen wesentliche Frage hin, d.h. die Problematik der Korrektur von Verrechnungspreisen.

​22.11.2023

Möglichkeit zur Vorbehaltung der PESEL-Nummer »

Ab dem 17. November 2023 kann sich jede Person, der eine PESEL-Nummer zugeteilt wurde (darunter auch Ausländer) ihre PESEL-Nummer vorbehalten – auch unter Vermittlung eines Bevollmächtigten.

​16.11.2023

Die Mindestkörperschaftsteuer rückt immer näher »

Im Januar 2024 endet der zweijährige Aussetzungszeitraum für die Vorschriften über die Mindestkörperschaftsteuer.

​10/11/2023

Relief for expansion »

Since 2022, Poland has a so-called relief for expansion which is addressed to CIT and PIT payers taking measures to increase sales revenue.

​10.11.2023

Vergünstigung für Expansion »

Seit 2022 gibt es in Polen die sog. Vergünstigung für Expansion, von der Einkommen- und Körperschaftsteuerpflichtige profitieren können, die Maßnahmen zur Steigerung der Umsatzerlöse ergreifen.

​9.11.2023

Verrechnungspreise: Verlängerung der Frist für die Abgabe von TPR-Vordrucken »

Das Finanzministerium hat den Entwurf einer Verordnung über die Verlängerung der Frist für die Abgabe von Informationen über die Verrechnungspreise (TPR) veröffentlicht.

​2.11.2023

Verlängerung der Frist für die Einreichung von Anträgen auf Bezuschussung von F+E-Projekten aus dem Programm FENG – Pfad SMART »

Anträge auf Bezuschussung von kleinen, mittleren und Großunternehmen können bis zum 15. November 2023 bis 16.00 Uhr eingereicht werden.

​31.10.2023

Gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2023/2409 des Rates vom 19. Oktober 2023 wurde der vorübergehende Schutz, den Vertriebene aus der Ukraine in der EU genießen, bis zum 4. März 2025 verlängert.

​30.10.2023

Beihilfe für energieintensive Industrien in Zusammenhang mit den Preisen für Erdgas und Strom »

Am 25. Oktober 2023 wurde eine weitere Förderrunde für energieintensive Unternehmen angekündigt. Die Anträge werden vom 25. Oktober bis zum 8. November 2023 angenommen.
27.10.2023

Gesetzliche Inventur des Vermögens eines Unternehmens – Durchführung »

Am Ende eines jeden Jahres sind die Unternehmen verpflichtet, eine Inventur durchzuführen. Dies ist eine gesetzliche Pflicht, deren Nichteinhaltung rechtliche Folgen hat.
​19.10.2023

Verbot der Einfuhr von Eisen - und Stahlerzeugnissen, die aus russischen Rohstoffen hergestellt werden »

Die Europäische Union erweitert ein weiteres Mal die wirtschaftlichen Sanktionen gegen Russland. Seit dem 30. September 2023 ist die Einfuhr von Eisen- und Stahlerzeugnissen, die aus russischen Rohstoffen hergestellt werden, untersagt.
​17.10.2023

Änderungen des Energiegesetzes, die eine Überdimensionierung von EE-Anlagen ermöglichen »

Unter den vielen Änderungen, die die Oktober-Novelle des Energiegesetzes mit sich brachte, ist die Einführung einer expliziten Rechtsgrundlage für die Überdimensionierung von Erneuerbaren-Energien-Anlagen (EE-Anlagen) besonders erwähnenswert.
16.10.2023

Keine Telearbeit mehr »

Seit dem 7. Oktober 2023 ist es nicht mehr möglich, in Form von Telearbeit zu arbeiten.

​5.10.2023

PEPP – Paneuropäisches Privates Pensionsprodukt »

Am 26. September 2023 trat das Gesetz über das paneuropäische private Pensionsprodukt (PEPP) in Kraft.

5.10.2023

Aktualisierung der Termine für die Entgegennahme von Anträgen auf Förderung aus dem Programm „Europäische Fonds für Infrastruktur, Klima und Umwelt (FEnIKS) 2021-2027“ »

Seit dem 28. September d.J. gelten neue Termine für die Entgegennahme von Anträgen auf Förderung aus dem Programm FEnIKS.

​4.10.2023

Änderungen bei der Steuer auf zivilrechtliche Handlungen beim Kauf von Immobilien »

Seit dem 31. August 2023 muss beim Kauf der ersten Wohnung oder des ersten Hauses auf dem Sekundärmarkt keine Steuer auf zivilrechtliche Handlungen mehr abgeführt werden.

3.10.2023

Ausstellung von Anzahlungsrechnungen ab September 2023 »

Seit dem 1. September 2023 haben sich die Grundsätze der Ausstellung von Anzahlungsrechnungen geändert.
26.09.2023

CBAM – das CO2-Grenzausgleichssystem »

Am 1. Oktober 2023 beginnt der Übergangszeitraum für die Anwendung der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates der EU zur Schaffung eines CO2-Grenzausgleichssystems (Carbon Border Adjustment Mechanism, CBAM), der bis zum 31. Dezember 2025 dauern wird.

​25.09.2023

Vergütung für Urlaubs- bzw. Krankheitszeit im Kontext der F+E-Vergünstigung »

Am 30. August 2023 hat das Oberverwaltungsgericht ein weiteres für die Steuerpflichtigen günstiges Urteil zur Ermittlung der Arbeitnehmerkosten, die bei der F+E-Vergünstigung berücksichtigt werden, erlassen.

​21.09.2023

Körperschaftsteuer in Bezug auf ausländische kontrollierte Unternehmen »

Die Frist für die Abgabe der CIT-CFC-Erklärung und die Zahlung der Steuer läuft am 2. Oktober 2023 ab.

​11.09.2023

Essenszuschüsse als Leistungen für Arbeitnehmer – Anhebung des von Sozialversicherungsbeiträgen befreiten Betrags »

Am 1. September 2023 wurde die monatliche Obergrenze für die Bezuschussung der Mahlzeiten für Arbeitnehmer auf 450 PLN erhöht.

​5.09.2023

Möglichkeit des Erwerbs von Grundstücken durch Erbnießbraucher »

Am 31. August d. J. trat ein Gesetz in Kraft, das u.a. das Gesetz über die Immobilienwirtschaft novelliert.
4.09.2023

Annahme von Anträgen auf Förderung aus dem Programm „Innovationen für die Umwelt“ »

Vom 1. September bis zum 31. Oktober 2023 können beim Nationalen Fonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft Anträge auf Förderung in der 1. Etappe, die sog. Projektkarten im Rahmen des Prioritätsprogramms „Innovationen für die Umwelt", eingereicht werden.

​31.08.2023

Zuschüsse für Investitionen von Großunternehmen in Robotisierung und Digitalisierung – Verlängerung der Frist für die Antragstellung »

Bis zum 30. November 2023 können im Rahmen eines ausgeschriebenen Wettbewerbs im Rahmen des Nationalen Aufbau- und Resilienzplans (KPO) nicht rückzahlbare Zuschüsse für Vorhaben i.Z.m. Robotisierung, künstlicher Intelligenz und Digitalisierung beantragt werden.

​30.08.2023

Annahme von Anträgen auf Gewährung von Darlehen zu Präferenzbedingungen für energieintensive Unternehmen »

Bis zum 22. Dezember 2023 bzw. bis zur Erschöpfung der Mittel zu einem früheren Zeitpunkt können Förderanträge im Rahmen des Prioritätsprogramms des Nationalen Fonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft "Förderung für die energieintensive Industrie" eingereicht werden.
​29.08.2023

Quellensteuer auf erworbene Versicherungsleistungen – ein günstiges Urteil des Woiwodschaftsverwaltungsgerichts

Am 24. August 2023 erging ein für unseren Mandanten günstiges Urteil des Woiwodschaftsverwaltungsgerichts (poln. Wojewódzki Sąd Administracyjny, Abk. WSA) zur Quellensteuer auf erworbene Versicherungsleistungen. 

​29.08.2023

Ein Geschäftsführer einer polnischen Gesellschaft, der auf der Grundlage eines Arbeitsvertrages mit der ausländischen Muttergesellschaft angestellt ist »

Erhält der Geschäftsführer einer polnischen Gesellschaft auf der Grundlage eines mit der ausländischen Muttergesellschaft abgeschlossenen Arbeitsvertrages eine Vergütung für die in der Geschäftsführung ausgeübte Funktion, so kann dies einkommensteuerliche Folgen in Polen haben.
​28.08.2023

Der Kassenbon-HUB: Ein E-Kassenbon in neuer Form »

Am 15. September 2023 treten Vorschriften in Kraft, die es ermöglichen, E-Kassenbons mit Hilfe eines neuen Bonausgabesystems, des sog. Kassenbon-HUBs, auszustellen und dem Erwerber zuzustellen. 

​24.08.2023

Förderung von Wasserstoffinvestitionen »

In Kürze beginnt die Annahme von Anträgen auf Förderung aus dem Programm „Wasserstoffwirtschaft".

​24.08.2023

Zuschüsse aus dem Nationalen Aufbau- und Resilienzplan für Investitionen von Großunternehmen in Robotisierung und Digitalisierung »

Bis zum 30. November 2023 kann man im Rahmen eines ausgeschriebenen Wettbewerbs nicht rückzahlbare Zuschüsse aus dem KPO für Vorhaben beantragen, die mit Robotisierung, künstlicher Intelligenz und Digitalisierung verbunden sind.
​23.08.2023

E-Zustellungen - Die Frist zur Einrichtung von E-Postfächern wurde festgelegt »

Das Gesetz über E-Zustellungen vom 18. November 2020 hat Regelungen eingeführt, die die Grundsätze der Kommunikation von Handelsgesellschaften mit den Behörden der öffentlichen Verwaltung und den Gerichten modifizieren. 
​22.08.2023

Anträge auf die Fördermittel für Kleinst-, kleine und mittelständische Unternehmen aus den östlichen Regionen für Automatisierung und Robotik werden angenommen »

Die Polska Agencja Rozwoju Przedsiębiorczości (Polnische Agentur für Unternehmensentwicklung) hat begonnen, Anträge für den Wettbewerb „Automatisierung und Robotik bei Kleinst-, kleinen und mittelständischen Unternehmen", der aus dem Europäischen Fonds für Ostpolen (poln. Abk. FEPW) finanziert wird, anzunehmen.

​21.08.2023

Neue Warenkategorien, die vom SENT-System erfasst sind »

Am 12. August 2023 ist eine Verordnung in Kraft getreten, nach der sich der Katalog der landwirtschaftlichen Erzeugnisse, deren Beförderung unter das SENT-System fällt, geändert hat.

​17.08.2023

Wiederaufnahme des Ausgleichsprogramms für energieintensive Unternehmen »

Das Ziel des neuen Programms „Beihilfe für energieintensive Industrie im Zusammenhang mit den Preisen für Erdgas und Strom im Jahr 2023 “ ist es, die negativen Folgen des Anstiegs der Preise für Erdgas und Strom für Unternehmen aus der Förderbranche und der industriellen Verarbeitungsbranche abzufedern.

​11.08.2023

Arbeitsrechtliche Verfahren – Änderungen in der polnischen Zivilprozessordnung »

Am 28. Juli 2023 wurde das Gesetz über die Änderung des Gesetzes über die Überbrückungsaltersrenten und einiger anderer Gesetze verabschiedet.

​10.08.2023

Elektronische Rechnungen (KSeF) – eine Revolution in der Rechnungsstellung ab 2024 »

Am 1. Juli 2024 wartet auf die Unternehmer eine echte  Revolution in der Rechnungsstellung – das landesweite E-Rechnungssystem (KSeF) tritt in Kraft.

​8.08.2023

Höchstsätze der lokalen Steuern und Gebühren für 2024 »

Ab dem 1. Januar 2024 steigen die Höchstsätze der lokalen Steuern und Gebühren um die Inflationsrate aus dem ersten Halbjahr 2023, also um rd. 15%.

​3.08.2023

Gesetz über Hinweisgeber – weitere Änderungen des Entwurfs »

In der Regierungszentrale für Gesetzgebung (poln. Rządowe Centrum Legislacji) wird nach wie vor an dem Gesetz zum Schutz von Personen, die Rechtsverstöße melden, gearbeitet.

​17.07.2023

SENT-System – weitere Änderungen »

Das Finanzministerium hat kürzlich einen weiteren Entwurf der Änderungen im SENT-System zur Elektronischen Transportüberwachung veröffentlicht. 

​14.07.2023

Änderungen beim Handel mit Flüssigbrennstoffen »

Der Ministerrat verabschiedete den Entwurf eines Gesetzes über die Änderung einiger Gesetze zur Eindämmung von Unregelmäßigkeiten beim Handel mit einigen Waren sowie zur effektiveren Funktionsweise der Landesfinanzverwaltung (KAS).

13.07.2023

Das 11. Sanktionspaket - die wichtigsten Punkte des Pakets »

Bereits das 11. Sanktionspaket im Zusammenhang mit der russischen Aggression gegen die Ukraine wurde am 23. Juni 2023 vom Rat der Europäischen Union verabschiedet.

11.07.2023

Vergabe von Regierungszuschüssen nach neuen Grundsätzen »

Mit Beschluss des Ministerrates vom 5. Juni 2023 wurde das „Programm zur Förderung von Investitionen mit Schlüsselbedeutung für die polnische Wirtschaft für die Jahre 2011-2023" neu gefasst.

7.07.2023

SLIM VAT 3 – weitere Änderungen bei der Umsatzsteuer »

Am 1. Juli 2023 trat nach monatelanger Arbeit das lang erwartete Paket SLIM VAT 3 in Kraft, d.h. das Gesetz zur Änderung des Umsatzsteuergesetzes und einiger anderer Gesetze vom 26. Mai 2023.

​6.07.2023

Programm FENG – Verlängerung der Fristen für die Einreichung von Anträgen auf Bezuschussung von F+E-Projekten und für die Einführung von Innovationen »

Laut den neuesten Informationen wurden die Fristen für die Einreichung von Anträgen auf Bezuschussung von Maßnahmen zur Entwicklung neuer Produkte und Technologien im landesweiten polnischen Programm FENG, Pfad SMART, verlängert.

​5.07.2023

Bahnbrechendes Urteil im Hinblick auf die Immobiliensteuer »

Der Verfassungsgerichtshof stellte fest, dass die Definition des Bauwerks, die sich aus dem Gesetz über kommunale Steuern und Gebühren ergibt, verfassungswidrig ist.

​4.07.2023

Zuschüsse und Darlehen für EE in der Landwirtschaft »

Der Nationale Fonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft hat die Annahme von Anträgen im Rahmen des neuen Förderprogramms "Energie für den ländlichen Raum" angekündigt.

​29.06.2023

Jahresabschluss – die Fristen werden nicht verlängert »

Der Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2022 ist bis zum 30. Juni 2023 festzustellen.

​28.06.2023

Beachten Sie bitte, dass seit dem 21. April 2023 bei der Beförderung von Getreide, Eiern, Geflügelfleisch und Bienenzuchterzeugnissen neue Pflichten bei der Ausfüllung von SENT-Meldungen gelten.

​14.06.2023

Das FENG-Programm – laufende Annahmen von Anträgen auf Finanzierung »

Den aktuellen Zeitplan der wichtigsten Annahmen der Anträge für Unternehmen im Rahmen des FENG-Programms finden Sie auf unserer Webseite.

​13.06.2023

Zahlung von ausstehenden Sozial- und Krankenversicherungsbeiträgen – verbindliche Auskunft »

Am 30. März 2023 hat der Finanzminister eine allgemeine verbindliche Auskunft zu den steuerlichen Folgen der Zahlung ausstehender Sozial- und Krankenversicherungsbeiträge durch den Zahler erteilt. 

​12.06.2023

Einwegkunststoffrichtlinie – Umsetzung »

Seit dem 24. Mai 2023 gilt die Einwegkunststoffrichtlinie (Single Use Plastics). Das Gesetz über die Änderung des Gesetzes über die Pflichten der Unternehmer bei der Bewirtschaftung einiger Abfälle und über die Produktgebühr ist in Kraft getreten.

​2.06.2023

Erbschaft- und Schenkungsteuer– Freibeträge »

Ab dem 1. Juli 2023 gelten neue Erbschafts- und Schenkungssteuerfreibeträge - die Freibetragsgrenzen werden erhöht. 

​1.06.2023

Familienstiftung – eine neue Institution in der polnischen Rechtsordnung »

Im Mai 2023 trat das lang erwartete Gesetz über die Familienstiftung in Kraft. Noch vor seinem Inkrafttreten wurde das Gesetz novelliert.

​29.05.2023

Bald wird es eine obligatorische Kraftstoffplattform geben »

Ab dem 1. Juli 2023 wird die sog. Kraftstoffplattform verbindlich sein, d.h. ein neues IT-System für die Erfüllung der Berichterstattungspflichten im Bereich flüssiger Kraftstoffe.

​19.05.2023

Erneuerbare Energiequellen – wichtige Rechtsänderungen kündigen sich an »

Die Erzeuger von Energie aus erneuerbaren Quellen müssen sich auf wichtige Gesetzesänderungen gefasst machen – neulich wurden dem Sejm zwei wichtige Entwürfe zugeleitet, die die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Quellen in Polen ändern.

​17.05.2023

Änderung der Verordnung über Personalunterlagen »

Im Gesetzblatt wurde eine Verordnung des Ministers für Familien und Sozialpolitik vom 9. Mai 2023 veröffentlicht, die die Verordnung über die Personalunterlagen ändert.

15.05.2023

Aufhebung des Zustandes der Epidemiegefahr in Polen »

Am 1. Juli 2023 wird in Polen der Zustand der Epidemiegefahr i.Z.m. dem Virus SARS-CoV-2 aufgehoben – dies ergibt sich aus dem kürzlich vom Gesundheitsministerium veröffentlichten Verordnungsentwurf.

​28.04.2023

Legaler Aufenthalt ukrainischer Bürger in Polen – Änderungen im Sondergesetz »

Der Senat arbeitet derzeit an einer Änderung des Gesetzes über die Unterstützung ukrainischer Staatsbürger im Zusammenhang mit dem bewaffneten Konflikt auf dem Territorium dieses Staates vom 12. März 2022. 

​24.04.2023

SENT – Neue Warenkategorien werden vom System erfasst »

Am 20. April 2023 wurde im polnischen Gesetzblatt eine Verordnung veröffentlicht, auf deren Grundlage neue Warenkategorien vom System zur Elektronischen Überwachung der Beförderung von Waren (poln. Abk. SENT) erfasst werden.

​14.04.2023

Die Vorschriften zur „Work-Life-Balance“ wurden veröffentlicht »

Das Gesetz über die Änderung des Arbeitsgesetzbuches bezüglich der „Work-Life-Balance" wurde im Gesetzblatt am 4. April 2023 bekannt gegeben.

​12.04.2023

Neuer Zeitplan für die Aufforderung zur Einreichung von Anträgen auf Förderung aus dem Programm FEnIKS 2021-2027 »

Am 31. März 2023 wurde der Zeitplan für die Aufforderung zur Einreichung von Anträgen im Rahmen des Programms „Europäische Fonds für Infrastruktur, Klima und Umwelt (FEnIKS) 2021-2027" aktualisiert.

​11.04.2023

Änderungen im Zeitplan für die Antragsannahme im Rahmen des FENG-Programms »

Am 29. März 2023 wurde der Zeitplan für die Antragsannahme im Rahmen des Programms Europäische Fonds für Moderne Wirtschaft (FENG) 2021–2027 aktualisiert.

​4.04.2023

Fortsetzung des Zustandes der Epidemiegefahr »

Am 27. März d.J. hat der Ministerrat eine Verordnung über die Änderung der Verordnung bezüglich des Erlasses bestimmter Einschränkungen, Gebote und Verbote im Zusammenhang mit dem Auftreten des Zustandes der Epidemiegefahr erlassen.

​27.03.2023

Ankündigung der Annahme von Anträgen auf Bezuschussung aus dem Programm "Europäische Fonds für Ostpolen 2021-2027" »

Das Programm "Europäische Fonds für Ostpolen 2021-2027" ist die Fortsetzung der Förderung der östlichen Woiwodschaften, die deren Entwicklung beschleunigen soll.

​23.03.2023

Die Frist für die Abrechnung von CIT-8 wurde verlängert »

Am 21. März 2023 wurde eine Verordnung veröffentlicht, die die Frist für die Erfüllung mancher Pflichten im Bereich der Körperschaftsteuer für 2022 verlängert.

​16.03.2023

Darlehen mit einem Zuschuss zur Nutzung innovativer, umweltfreundlicher Technologien »

Bis zum 31. März 2023 können Unternehmer im Rahmen des Programms Innowacje dla Środowiska (Innovationen für die Umwelt) vereinfachte Anträge auf Bezuschussung stellen.

​15.03.2023

Ende des 1. Quartals für Unternehmer und Steuerpflichtige – prüfen Sie, ob Sie an alles gedacht haben »

Das Ende des 1. Quartals 2023 rückt immer näher – wir möchten Sie an die wichtigsten Fristen für Unternehmer und Steuerpflichtige erinnern.

​10.03.2023

Information über die Verrechnungspreise (TPR-Vordruck) – neue Kennzahl seit 2022 »

Ende Dezember 2022 hat die Mehrheit der Steuerpflichtigen ihre Pflichten im Bereich der Verrechnungspreise für das Jahr 2021 erfüllt.

​9.03.2023

Die Novelle der Zivilprozessordnung ist im Gange »

Am 23. Februar 2023 hat der Senat Änderungen am Gesetz zur Änderung der Zivilprozessordnung verabschiedet.

​3.03.2023

10. Sanktionspaket »

Am 25. Februar 2023 hat die EU-Kommission das 10. Sanktionspaket gegen Russland beschlossen.

​28.02.2023

Änderung der Fördergebietskarte für die Jahre 2022–2027 für Polen »

Am 16. Februar 2023 hat die Europäische Kommission die Änderung der Fördergebietskarte für Polen für den Zeitraum vom 16. Februar 2023 bis zum 31. Dezember 2027 genehmigt.

​23.02.2023

Verordnung über die Durchführung von Alkoholtests im polnischen Gesetzblatt »

Am 21. Februar 2023 traten Änderungen des Arbeitsgesetzbuches in Kraft, mit denen die Möglichkeit der Durchführung präventiver Kontrollen im Hinblick auf das Vorhandensein von Alkohol oder Substanzen mit alkoholähnlicher Wirkung im Körper eines Arbeitnehmers eingeführt wurde.

​17.02.2023

Unterstützung für energieintensive Sektoren im Zusammenhang mit dem plötzlichen Anstieg der Preise für Erdgas und Strom im Jahr 2022 »

Bis zum 22. Februar 2023 können die Anträge auf nicht rückzahlbare Beihilfe im Rahmen des Regierungsprogramms „Unterstützung für energieintensive Sektoren im Zusammenhang mit dem plötzlichen Anstieg der Preise für Erdgas und Strom im Jahr 2022" gestellt werden.

​17.02.2023

Der Sejm hat den regierungsentwurf zur änderung des gesetzes über investitionen in windkraftanlagen angenommen »

In dem vom Sejm angenommenen Entwurf wurden die Grundsätze der Standortauswahl für Onshore-Windparks in Polen zwar liberalisiert, jedoch gegenüber den Erwartungen der Branche in beschränktem Umfang.

​15.02.2023

Obligatorische elektronische Rechnungsstellung ab 2024 »

Seit Anfang 2022 können Steuerpflichtige strukturierte Rechnungen freiwillig anwenden. 2024 wird ihre Anwendung im Wirtschaftsverkehr obligatorisch werden.

​14.02.2023

Ankündigung der Annahme von Anträgen auf Bezuschussung der Entwicklung und Einführung innovativer Lösungen »

Vom 21. Februar bis zum 12. April 2023 können Unternehmen Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für Moderne Wirtschaft [poln. Abkürzung FENG] im Rahmen des Wettbewerbs „Scieżka SMART" beantragen.

​1.02.2023

Novelle des Arbeitsgesetzbuches vom Staatspräsidenten unterzeichnet »

Das Gesetz zur Änderung des Arbeitsgesetzbuches, mit dem Bestimmungen zur Fernarbeit und zur Nüchternheitskontrolle eingeführt werden, wurde vom Staatspräsidenten unterzeichnet. 

​31.01.2023

Zuschüsse für F+E für Unternehmen aus der Woiwodschaft Mazowieckie »

Am 31. Januar 2023 beginnt die Annahme von Anträgen im Rahmen des Regionalen Operationellen Programms der Woiwodschaft Mazowieckie für nicht genutzte EU-Mittel für die Jahre 2014-2020. 

​30.01.2023

Neue Erklärungen für Steuerzahler »

Beginnend mit dem Jahr 2023 haben sich die Grundsätze der Stellung von Anträgen und Abgabe von Erklärungen ggü. Steuerzahlern geändert. 

​27.01.2023

Verrechnungspreise – was im 1. Quartal 2023 zu tun ist »

Das erste Quartal des neuen Steuerjahres bringt jede Menge Pflichten bei den Verrechnungspreisen mit sich.

​26.01.2023

Der Zeitplan für die Annahme der Anträge auf Fördermittel aus dem Programm „EU-Fonds für Moderne Wirtschaft“ im Jahr 2023 wurde veröffentlicht »

Das lang erwartete Hauptprogramm zur Finanzierung der Tätigkeit von Unternehmen aus den EU-Fördermitteln für die Jahre 2021-2027 wurde endlich veröffentlicht.

​24.01.2023

Verstärkte Kontrollen des Amtes für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz (UOKiK) »

Am 1. Januar 2023 sind Novellen des polnischen Zivilgesetzbuchs sowie des Gesetzes über die Rechte der Verbraucher in Kraft getreten, mit denen EU-Richtlinien implementiert werden sollen, die den Verbrauchern verstärkten Schutz gewähren.

​19.01.2023

Anpassung der Verrechnungspreise zum Jahresende »

Das polnische Körperschaftsteuergesetz (KStG-PL) sieht Einschränkungen bei der Möglichkeit vor, Verrechnungspreisanpassungen als abzugsfähige Betriebsausgaben zu berücksichtigen.

​18.01.2023

Automatische Anmeldung der Beschäftigten zu Arbeitnehmer-Kapitalplänen (PPK) im Jahr 2023 »

ab dem 1. April 2023 verpflichtet sein, beschäftigte Arbeitnehmer, die vor dem Abschluss eines Vertrags über die Führung von PKK in ihrem Namen auf den Beitritt zu den PPK verzichtet hatten, automatisch zum Beitritt zu den PPK anzumelden.

​16.01.2023

Meldepflichten und Gebühren im Umweltbereich »

Die Monate Februar und März sind im Bereich Umweltschutz die Zeit der Berichterstattung und der Rechnungslegung. 

​13.01.2023

Umsetzung von EU-Richtlinien in das polnische Arbeitsgesetzbuch »

Am 11. Januar 2023 ist beim Sejm der Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Arbeitsgesetzbuches eingegangen.

​12.01.2023

Höhere Kilometerpauschale »

Am 17. Januar 2023 wird die Änderung der Verordnung über die Art und Weise der Ermittlung und Erstattung der Kosten der Nutzung von PKWs, Motorrädern und Mopeds, die nicht im Eigentum des Arbeitgebers stehen, für Dienstzwecke in Kraft treten.

​10.01.2023

Verbrauchsteuer – Änderungen im Jahr 2023 »

Am 1. Januar 2023 trat eine Novelle des Verbrauchsteuergesetzes in Kraft, die günstige Lösungen für Steuerpflichtige vorsieht.

​9.01.2023

Bezuschussung von Innovationen im Sektor der Kleinst-, kleinen und mittleren Unternehmen in den Woiwodschaften Mazowieckie und Łódzkie »

Die Kleinst-, kleinen und mittleren Unternehmen, die in den Woiwodschaften Mazowieckie und Łódzkie tätig sind, können noch im Januar Finanzmittel aus den nicht in Anspruch genommenen EU-Fonds für die Jahre 2014 bis 2020 beantragen.

5.01.2023

Die neue Verordnung über die Befreiung von der Körperschaftsteuer in der Polnischen Investitionszone »

Am 1. Januar 2023 ist die Verordnung über die staatliche Beihilfe für einige Unternehmen zwecks Durchführung neuer Investitionen (PIZ-Verordnung) in Kraft getreten.

5.01.2023

Präferenzdarlehen mit einer Prämie für energieintensive Unternehmen »

Bis zum 30. April 2023 können Anträge auf Präferenzdarlehen im Rahmen des Prioritätsprogramms Energieintensive Industrie – EE eingereicht werden.

​4.01.2023

Das 9. EU-Sanktionspaket wegen der russischen Aggression gegen die Ukraine »

Am 16. Dezember 2022 hat der Rat der Europäischen Union das neunte Paket mit Wirtschaftssanktionen gegen Russland veröffentlicht.

​3.01.2023

Steuer auf verlagerte Einkünfte »

Seit dem 2022 gilt in Polen die sog. Steuer auf verlagerte Einkünfte.

​22.12.2022

Die nächste Phase der Arbeiten an einem Gesetz über Hinweisgeber »

Am 17. Dezember 2022 ist es ein Jahr her, dass die Frist für die Implementierung der Bestimmungen er Richtlinie für den Schutz von Personen, die Verstöße gegen das EU-Recht melden, endgültig abgelaufen ist.

20.12.2022​

Höhe der INTRASTAT-Schwellenwerte in 2023 »

Am 7. Dezember 2022 hat der Präsident des Hauptamtes für Statistik (GUS) die statistischen Schwellenwerte für das Jahr 2023 im INTRASTAT-System genehmigt.

​19.12.2022

Familienstiftung – neuer Entwurf des Gesetzes »

Der Sejm hat einen neuen Entwurf des Gesetzes über Familienstiftungen angenommen.

​15.12.2022

Verschärfte Strafen für Umweltverbrechen »

Am 1. September 2022 trat das Gesetz über die Änderung einiger Gesetze zur Bekämpfung von Umweltverbrechen in Kraft.

​14.12.2022

Erfassung von Sozialversicherungsbeiträgen der Arbeitnehmer unter den abzugsfähigen Betriebsausgaben im Jahre 2023 »

Die Polnische Neuordnung 3.0, d.h. das Gesetz zur Änderung des Körperschaftsteuergesetzes sowie einiger anderer Gesetze vom 7. Oktober 2022, führt zahlreiche Änderungen im Bereich der Körperschaftsteuer ein.

​9.12.2022

Besserer Schutz für die Verbraucher ab dem neuen Jahr

Am 1. Januar 2023 tritt eine Novelle des Zivilgesetzbuchs und des Verbraucherschutzgesetzes in Kraft.

​​29.11.2022

Neue Sätze bei Tagegeldern und sonstigen Forderungen aus Dienstreisen

Am 29. November 2022 ändern sich die Vorschriften über Tagegelder und Obergrenzen bei Übernachtungen im Falle von Dienstreisen ins Ausland.

​22.11.2022

BDO-Register – Alles über Pflichten und Strafen

Ein integraler Bestandteil der Datenbank über Produkte, Verpackungen und Abfallwirtschaft ist das BDO-Register.

​18.11.2022

Ein wichtiger Termin naht. Wenn Sie ihn verpassen, wird es keinen billigeren Strom geben

Bis zum November 2022 sollen Kleinst-, kleine und mittlere Unternehmen sowie andere berechtigten Rechtsträger bei ihrem Stromlieferant eine Erklärung einreichen, um die Höchstpreise für Strom im Rahmen des von der Regierung angebotenen Solidaritätsschutzschilds in Anspruch nehmen zu können.

​17.11.2022

Änderung bei der Gebühr auf Kleinspirituosen und bei der Zuckergebühr

Am 18. Oktober 2022 wurde der Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über die Erziehung zur Nüchternheit und die Bekämpfung des Alkoholismus, des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit und einiger anderer Gesetze (UD443) veröffentlicht.

14.11.2022

Arten der Berechnung der Preisobergrenze – neue Verordnung

Am 9. November 2022 hat der Ministerrat eine Verordnung über die Berechnung der Preisobergrenze veröffentlicht.

​4.11.2022

Information über Verrechnungspreise – Fragen und Antworten

Ende Oktober 2022 hat das Finanzministerium bereits die dritte Ausgabe des Handbuchs „Information über Verrechnungspreise  – Fragen und Antworten" veröffentlicht.

​3.11.2022

Am 2. November 2022 hat der Präsident das Gesetz über außerordentliche Maßnahmen zur Begrenzung der Strompreise und zur Unterstützung bestimmter Verbraucher im Jahr 2023 unterzeichnet.

3.11.2022

Robotisierungszuschüsse für kleine und mittlere Unternehmen der Möbelbranche

Vom 8. November bis zum 6. Dezember 2022 können Anträge auf Förderung im Rahmen des Pilotprogramms „Robogrant – Unterstützung zur Entwicklung der polnischen Möbelindustrie" gestellt werden.

​28.10.2022

Erbschaft- und Schenkungsteuer: Änderung der Freibeträge und Sätze

Am 13. Oktober 2022 ist die Verordnung des Finanzministers über die Änderung der Freibeträge und Sätze bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer in Kraft getreten. Mehr »

​26.10.2022

Zuschüsse für Kleinst-, kleine und mittlere Unternehmen aus der Branche der Verarbeitung landwirtschaftlicher Erzeugnisse

Bis zum 18. November 2022 können Anträge auf Bezuschussung von Investitionen in Infrastruktur für die Verarbeitung oder Inverkehrbringung von Erzeugnissen aus Landwirtschaft, Fischfang oder Aquakulturen gestellt werden. Mehr »

​25.10.2022

Polnische Neuordnung 3.0: Verrechnungspreise und andere Änderungen im polnischen Körperschaftsteuergesetz

Am 21. Oktober 2022 hat der Präsident den Entwurf einer Novelle des Körperschaftsteuergesetzes und einiger anderer Gesetze unterzeichnet. Mehr »

​24.10.2022

Preisstopp für Strompreise

Am 20. Oktober 2022 wurde im Sejm der Entwurf eines Gesetzes über außerordentliche Maßnahmen zur Begrenzung der Strompreise und zur Unterstützung bestimmter Verbraucher im Jahr 2023 verabschiedet. Mehr »

​20.10.2022

Ab dem neuen Jahr wird jeder Unternehmer ein Profil auf der PUE ZUS-Plattform haben müssen

Die umwälzenden Änderungen in der Kommunikation mit der Sozialversicherungsanstalt (ZUS) rücken näher. Mehr »

​19.10.2022

SLIM VAT 3: Weitere Änderungen ab 2023

Das Finanzministerium hat die nächste Version des Pakets SLIM VAT ausgearbeitet. Die erste Version dieses Pakets wurde 2020 präsentiert. Mehr »

​18.10.2022

Annahme von Anträgen auf Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu digitaler Innovation

Vom 19. Oktober bis zum 4. November 2022 können Anträge auf Förderung im Rahmen des Operationellen Programms Intelligente Entwicklung 2014-2021 eingereicht werden: Fast Track – Digitale Innovation. Mehr »

​17.10.2022

Weiteres Sanktionspaket wegen des russischen Überfalls auf die Ukraine

Am 6. Oktober 2022 hat der Rat der Europäischen Union das achte Paket von Wirtschaftssanktionen gegen Russland veröffentlicht. Mehr »
14.10.2022

Europäische Fonds für Infrastruktur, Klima und Umwelt 2021–2027

Am 6. Oktober 2022 genehmigte die Europäische Kommission das größte Programm der EU-Kohäsionspolitik, die „Europäischen Fonds für Infrastruktur, Klima und Umwelt 2021–2027". Mehr »
​13.10.2022 


Direktleitung - Ankündigung von Erleichterungen im Investitionsprozess

Das Ministerium für Entwicklung und Technologie (MRiT) hat die Gesetzesänderungen angekündigt, die den Bau von Direktleitungen erleichtern sollen. Mehr »
​12.10.2022

Der Fiskus ändert seine Meinung zu den Geschäftsführern

Immer häufiger verweigert der Direktor des Landesbüros für Finanzinformationen die Erteilung einer verbindlichen Auskunft, wenn ein Geschäftsführer plant, für seine Gesellschaft gesonderte Dienstleistungen auf der Grundlage eines getrennten Vertrages zu erbringen. Mehr »

​4.10.2022

EU-Fonds für Moderne Wirtschaft 2021-2027

Am 27. September 2022 hat die Europäische Kommission eines der wichtigsten und am meisten erwarteten Förderprogramme für Unternehmen in Polen, d.h. die Europäischen Fonds für Moderne Wirtschaft 2021-2027 (poln. FENG), endgültig genehmigt. Mehr »

​30.09.2022

Holdingrecht in Polen – neue Vorschriften

Am 13. Oktober 2022 wird das Holdingrecht in Polen in Kraft treten. Die Regelungen des Holdingrechts werden den Vorschriften des Gesetzbuches über die Handelsgesellschaften (HGGB-PL) hinzugefügt. Mehr »

​9.09.2022

Unterstützung für Unternehmer, die von den Folgen des Brexits betroffen sind

Im Zusammenhang mit den negativen Folgen des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union für Unternehmer wurde Polen ein Förderbetrag i.H.v. 173.633.261 Euro aus der Reserve für die Anpassung an den Brexit gewährt. Mehr »

​8.09.2022

Erweiterte Haftung von Großunternehmen

Am 2. September wurde auf der Website der Regierungszentralstelle für Gesetzgebung (Rządowe Centrum Legislacji, RCL) ein Entwurf zur Änderung des Gesetzes über die Haftung kollektiver Rechtsträger für Straftaten (nachfolgend „Gesetz") veröffentlicht. Mehr »

​2.09.2022

Polnische Neuordnung: Aufhebung der Dokumentationspflicht für Geschäfte mit mittelbarem Bezug zu Steueroasen

Dem Sejm wurde kürzlich ein Entwurf zur Änderung des Körperschaftsteuergesetzes vorgelegt, mit dem die Arbeiten an der nächsten Fassung der Polnischen Neuordnung fortgesetzt werden. Mehr »

​31.08.2022​

Der KPO wartet auf Freigabe

Der Aufbau- und Resilienzplan Polens [poln. Krajowy Plan Odbudowy i Zwiększania Odporności (KPO)], der mit EU-Mitteln wichtige Investitionen und Reformen in Polen finanzieren soll, wurde nach wie vor nicht freigegeben. Mehr »

30.08.2022

Weitreichende Änderungen bei Arbeitsverträgen auf Probezeit

Ein Entwurf von Änderungen des Arbeitsgesetzbuches – der mit der Einführung einer EU-Richtlinie über transparente und vorhersehbare Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union verbunden ist – sieht weitreichende Änderungen an den Grundsätzen für den Abschluss von Arbeitsverträgen auf Probezeit vor. Mehr »
​26.08.2022

Vergünstigung für Robotisierung und vor 2022 gekaufte Anlagegüter

Seit dem 1. Januar 2022 gilt eine Vergünstigung für Robotisierung. Unternehmer, die einkommen- oder körperschaftsteuerpflichtig sind, können zusätzlich 50% der Betriebsausgaben abziehen, die sie in dem betreffenden Jahr im Rahmen von Investitionen in Robotisierung getragen haben. Die Vergünstigung soll in den Jahren 2022-2026 gelten. Mehr »

Melden von Informationen über Immobiliengesellschaften – Formulare jetzt verfügbar

Bis zum 30. September 2022 müssen Immobiliengesellschaften und ihre Gesellschafter Informationen über ihre Beteiligungsstruktur zum 31. Dezember 2021 vorlegen. Mehr »
 
Am 28. Juni 2022 wurde der Entwurf einer Novelle des Körperschaftsteuergesetzes und einiger anderer Gesetze veröffentlicht. Dies ist – nach der im Juli in Kraft getretenen Novelle – eine weitere Überarbeitung der Polnischen Neuordnung. Mehr »
​12.08.2022

Verschärfung der Haftung kollektiver Rechtsträger – der Gesetzesentwurf ist bereits in Bearbeitung

Der Kanzlei des Ministerpräsidenten wurde der Entwurf des Gesetzes über die Haftung kollektiver Rechtsträger für Straftaten vorgelegt. Mehr »

 Inhalts-Editor ‭[1]‬

Ein weiteres Paket mit EU-Sanktionen wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine

Am 21. Juli 2022 hat der Rat der Europäischen Union ein neues, bereits das siebte Paket mit Wirtschaftssanktionen gegen Russland angekündigt.  Mehr lesen » 

Polnische Neuordnung – Änderungen bei der Steuer auf verlagerte Einkünfte

Eine weitere Novellierung der Polnischen Neuordnung ist in Arbeit. Dieses Mal bezieht sie sich hauptsächlich auf die Körperschaftsteuer. Mehr lesen » 

Polnische Neuordnung: Aussetzung der Mindestkörperschaftsteuer für ein Jahr 

Der Entwurf der Änderungen zum Körperschaftsteuergesetz, der Ende Juni vom Finanzministerium vorgestellt wurde, sieht die Aussetzung der Anwendung und die Modifizierung der Vorschriften zur Mindestkörperschaftsteuer vor.  Mehr lesen » 

Höheres Tagegeld anlässlich von Dienstreisen im Inland

Ab dem 28. Juli 2022 erhöht sich das Tagegeld, auf das ein Arbeitnehmer bei einer Inlandsdienstreise Anspruch hat, auf 38 PLN pro Tag.  Mehr lesen »

Ab 2024 obligatorische E-Rechnungen

Der Rat der Europäischen Union hat eine endgültige Entscheidung erlassen, damit E-Rechnungen in Polen ab 2024 obligatorisch werden können. Mehr lesen » 

 

Die Vorschriften über die verdeckte Dividende werden aufgehoben

Der vom Finanzministerium vorgestellte Entwurf zur Änderung des polnischen Körperschaftsteuergesetzes sieht die Aufhebung der Vorschriften über die verdeckte Dividende, die bis 2023 gelten sollten, vor. Mehr lesen » 

Neuer (dritter) Entwurf des Gesetzes zum Schutz von Hinweisgebern

Am 7. Juli 2022 wurde auf der Internetseite der Regierungszentralstelle für Gesetzgebung ein weiterer, dritter Entwurf des Gesetzes zum Schutz von Hinweisgebern, d.h. Personen, die Rechtsverletzungen im Privat- bzw. öffentlichen Sektor melden oder offenlegen, veröffentlicht. Mehr lesen »

Inflationsschutzschild bis Ende Oktober

Am 14. Juli 2022 hat der Präsident das Gesetz über Crowdfunding für wirtschaftliche Vorhaben und Hilfe für Kreditnehmer unterzeichnet. Mehr lesen »

Work-Life-Balance-Richtlinie

Bis zum 1. und 2. August 2022 muss Polen zwei EU-Richtlinien zum Arbeitsrecht umsetzen – die Richtlinie zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und die Richtlinie über transparente und vorhersehbare Arbeitsbedingungen in der EU. Mehr lesen »

Novelle des Arbeitsgesetzbuches – Kontrolle der Nüchternheit und Arbeit im Home Office

Der Ministerrat hat den Entwurf einer Novelle des Arbeitsgesetzbuches angenommen. In der Novelle werden die Grundsätze der Arbeit im Home Office sowie die Grundsätze für die Untersuchung der Nüchternheit der Arbeitnehmer geregelt. Mehr lesen »

Änderungen des PPK-Gesetzes

Am 20. Mai 2022 wurde das Gesetz über die Grundsätze der Durchführung von Aufgaben, die aus den europäischen Mitteln in der Finanzperspektive 2014–2020 finanziert werden, veröffentlicht. Das Gesetz führt u.a. Änderungen im Gesetz über Arbeitnehmer-Kapitalpläne (PPK) ein. Mehr lesen »

Vertragsvorteile beim Handel mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen und Lebensmitteln

Das Gesetz über die Verhinderung der missbräuchlichen Nutzung von Vertragsvorteilen beim Handel mit Agrar- und Lebensmittelerzeugnissen führt bestimmte Verbote für die Lieferanten und Erwerber von Agrar- bzw. Lebensmittelerzeugnissen sowie von Erzeugnissen, die unter Verwendung solcher Erzeugnisse verarbeitet werden, ein. Mehr »

Omnibus-Richtlinie – weitere Änderungen im Verbraucherschutzrecht

Ab dem 28. Mai 2022 müssen die Verkäufer und Dienstleister in der Europäischen Union neue Grundsätze beachten, die sich aus der Richtlinie 2019/2161 zur besseren Durchsetzung und Modernisierung der Verbraucherschutzvorschriften der Union (Omnibus-Richtlinie) ergeben. Mehr lesen »

Folgen der Nichteinhaltung der gegen Russland und Belarus verhängten Sanktionen

Eine Strafe von bis zu 20 Mio. PLN - das droht Unternehmen, die ihren Pflichten aus den EU-Verordnungen über die Verhängung von Sanktionen aufgrund der Aggression Russlands gegen die Ukraine nicht nachkommen. Mehr »

 

E-Postfach für Zustellungen – erneute Verschiebung des Termins

Der Präsident der Republik Polen hat das Gesetz über die Novellierung der Vorschriften über elektronische Zustellungen unterzeichnet. Mehr »

 

Ein Bau kann noch vor seiner Übernahme zu Abschreibungszwecken der Immobiliensteuer unterliegen

21. April 2022. Das Oberverwaltungsgericht hat sich in einem Urteil mit dem Aktenzeichen III FSK 183/21 zur Entstehung der Immobiliensteuerpflicht bei Bauten geäußert, die nicht in das Anlagenverzeichnis aufgenommen wurden, für die jedoch eine Nutzungsgenehmigung erteilt wurde. Mehr lesen » 

Obligatorische E-Rechnung: Die Europäische Kommission hat ihre Zustimmung erteilt

Am 30. März 2022 hat Polen von der Europäischen Kommission die Zustimmung zur Einführung der obligatorischen E-Rechnung erhalten. Mehr lesen » 

Die Eisenbahninfrastruktur befreite bis 2022 von der Grundsteuer

Die seit dem 1. Januar 2022 geltende Änderung des Gesetzes über lokale Steuern und Gebühren zerstreut die Zweifel der Steuerpflichtigen hinsichtlich des Umfangs der Anwendung der Steuerbefreiung für Grundstücke, auf denen sich Gebäude und Bauwerke der Eisenbahninfrastruktur befinden. Mehr lesen »

Neue Pflicht für in das Landesgerichtsregister eingetragene Gesellschaften – elektronische Eingangsstelle für Zustellungen

Umwälzende Änderungen in der Kommunikation zwischen öffentlichen Rechtsträgern und nicht öffentlichen Rechtsträgern kündigen sich an – durch das Gesetz über elektronische Zustellungen werden E-Zustellungen eingeführt. Mehr lesen »

Weitere Änderungen im SENT-System

Am 14. April 2022 unterzeichnete der Präsident der Republik Polen das Gesetz über besondere Maßnahmen zur Verhinderung der Unterstützung der Aggression gegen die Ukraine und zum Schutz der nationalen Sicherheit. Mehr lesen »

Gesamtheit von Gegenständen, die funktional verbunden sind, als Gegenstand der Immobiliensteuer

Das Oberverwaltungsgericht hat ein neues Urteil zur Immobiliensteuer erlassen. Mehr lesen »

Gesetz über Hinweisgeber mit Änderungen

Am 12. April 2022 wurde auf der Internetseite der Regierungszentralstelle für Gesetzgebung (Rządowe Centrum Legislacji) eine veränderte Version des Entwurfs des Gesetzes zum Schutz von Personen, die Rechtsverstöße melden, veröffentlicht. Mehr lesen »

Verantwortlichkeit für einen Verstoß gegen die gegen Russland und Belarus verhängten Sanktionen – Geldstrafe bis zu 20 Mio. PLN und sogar 15 Jahre Freiheitsstrafe

Infolge der militärischen Aggression der Russischen Föderation gegen die Ukraine am 24. Februar 2022 hat die Europäische Union eine Reihe von Sanktionen gegen Personen und Unternehmen sowohl aus Russland als auch aus Belarus, das Russland im Krieg unterstützt, verhängt. Mehr lesen »

Novelle des Gesetzbuches über die Handelsgesellschaften vom Staatspräsidenten unterzeichnet

Der Staatspräsident hat die Novelle des Gesetzbuches über die Handelsgesellschaften unterzeichnet. Die Änderungen treten 6 Monate nach Bekanntgabe in Kraft. Mehr lesen »

Aktualisierung der Energiepolitik Polens bis 2040

Am 29. März 2022 nahm der Ministerrat die Voraussetzungen für die Aktualisierung der Energiepolitik Polens bis 2040 – die sog. PEP2040 – an. Mehr lesen »

Änderungen im SENT-System

Ab dem 22. Februar 2022 umfasste das SENT-System die Beförderung von zwei neuen Warengruppen. Mehr lesen »

Nachbesserung der Polnischen Neuordnung. Weitere Änderungen des Steuersystems

Am 24. März 2022 hat das Finanzministerium einen Entwurf der Novelle des Einkommensteuergesetzes und einiger anderer Gesetze veröffentlicht. Mehr lesen »

Verschiebung der Pflicht zur Integration von Online-Registrierkassen mit Zahlungsterminalen

Das Finanzministerium hat mitgeteilt, dass es daran arbeitet, die Pflicht der Unternehmer, die Zusammenarbeit von Online-Registrierkassen mit Zahlungsterminalen zu gewährleisten, auf den 1. Januar 2025 zu verschieben. Mehr lesen »

Es wird eine Novelle des Gesetzes über die Unterstützung ukrainischer Bürger geben

Das Sondergesetz gilt bereits rückwirkend seit dem 24. Februar 2022. Mehr lesen »

Weitere Sanktionen gegen Russland - wirtschaftliche Auswirkungen für Unternehmen

Am 15. März 2022 hat die Europäische Union gemäß der Durchführungsverordnung (EU) 2022/427 des Rates, der Verordnung (EU) 2022/428 des Rates, dem Beschluss (GASP) 2022/429 des Rates und dem Beschluss (GASP) 2022/430 des Rates ein viertes Paket von Wirtschaftssanktionen als Reaktion auf Aggression Russlands gegen die Ukraine verhängt. Mehr lesen »

Längere Fristen für die Berichterstattung für 2021

Am 10. März 2022 ist die Verordnung des Finanzministers vom 7. März 2022 zur Änderung der Verordnung über die Festlegung anderer Fristen für die Erfüllung der Pflichten bei der Erfassung und Erstellung, Feststellung, Bereitstellung und Übermittlung von Abschlüssen bzw. Informationen an zuständige Register, Einheiten oder Behörden in Kraft getreten. Mehr lesen »

Das Gesetz zur Unterstützung ukrainischer Staatsbürger ist bereits in Kraft getreten

Am 12. März 2022 wurde das Gesetz zur Unterstützung ukrainischer Staatsbürger im Zusammenhang mit dem bewaffneten Konflikt auf dem Territorium dieses Staates (sog. Sondergesetz, Dz. U. Jahrgang 2022, Pos. 583) im polnischen Gesetzblatt veröffentlicht und trat in Kraft. Das Gesetz führt u.a. besondere Regelungen zur Legalisierung des Aufenthalts und der Beschäftigung ukrainischer Staatsbürger ein. Mehr lesen »

Register der Tätigkeit für Gesellschaften oder Trusts – Erinnerung

Am 30. April 2022 läuft die Frist für die Eintragung in das Register der Tätigkeit für Gesellschaften oder Trusts, die zu einer reglementierten Tätigkeit geworden ist, ab. Mehr lesen »

Entwurf eines Gesetzes zur Unterstützung ukrainischer Staatsbürger bereits veröffentlicht

Am 3. März 2022 wurde der Entwurf eines Gesetzes zur Unterstützung ukrainischer Staatsbürger im Zusammenhang mit dem bewaffneten Konflikt auf dem Territorium dieses Staates veröffentlicht. Mehr lesen »

Ort der tatsächlichen Geschäftsleitung und steuerliche Ansässigkeit der Gesellschaft

Ist eine Gesellschaft in Polen registriert, so bedeutet dies nicht automatisch, dass sie in Polen auch besteuert wird. Mehr lesen »

Investitionsvereinbarung – neues Werkzeug zum Risikomanagement

Die Investitionsvereinbarung ist ein neues Werkzeug des Steuerrechts, das eine Folge der Änderungen auf der Grundlage der Polnischen Neuordnung ist. Mehr lesen »

Mehr Zeit für die Erstellung von Jahresabschlüssen und die Abrechnung der Körperschaftsteuer

Es wurde ein Entwurf der Verordnung über die Verlängerung der Fristen für die Erstellung von Jahresabschlüssen, darunter von Konzernabschlüssen für 2021, veröffentlicht. Mehr lesen »

Abrechnung besonderer Zollverfahren auf elektronischem Wege

Am 26. Januar 2022 informierte die Zollabteilung des Finanzministeriums über die schrittweise Einführung eines Systems zur Abrechnung besonderer Verfahren. Mehr lesen »

 

25. Februar – Frist für die Jahreskorrektur der Vorsteuer

Wer ist verpflichtet? Steuerpflichtige, die sowohl eine steuerpflichtige als auch eine von der Steuer befreite, d.h. eine gemischte Tätigkeit ausüben. Mehr lesen »

 

 

Das Jahr 2022 in Recht und Steuern – Kalender (Teil II)

Wir stellen Ihnen den zweiten Teil des Kalenders mit wichtigen Fristen sowie rechtlichen und steuerlichen Themen für die ersten Monate des neuen Jahres vor. Mehr » 

Änderungen der Margen und der Zinssätze bei der Safe-Harbour-Vereinfachung

Am 1. Januar 2022 trat die Bekanntmachung des Finanzministers zur Bekanntgabe der Art des Basiszinssatzes und der Marge für die Zwecke der Verrechnungspreise im Bereich der Einkommensteuer und der Körperschaftsteuer vom 21. Dezember 2021 in Kraft. Mehr lesen »

CRBR – Pflicht zur Anmeldung des wirtschaftlich Berechtigten

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Rechtsträger, die – sofern sie beim Landesgerichtsregister (KRS) vor dem 31. Oktober 2021 eingetragen wurden – verpflichtet sind, den wirtschaftlich Berechtigten beim Zentralen Register der Wirtschaftlich Berechtigten (poln. Abk. CRBR) bis zum 31. Mehr lesen »

Fördermittel für Unternehmen

EU-Fonds für Polen aus dem neuen EU-Haushalt für 2021–2027 werden ca. 76 Mrd. Euro betragen und sollen in dem laufenden Jahr 2022 ausgezahlt werden. Mehr lesen »

Änderungen bei der Beschäftigung von Ausländern

Anfang Januar 2022 hat der Staatspräsident die Novelle des Ausländergesetzes unterzeichnet, die das Verfahren zur Beschäftigung von Ausländern modifiziert. Mehr lesen »

Inflationsschutzschild 2.0 – Senkung der Umsatzsteuer auf Lebensmittel, Kraftstoffe und Energie

Die Regierung arbeitet an der zweiten Version des Inflationsschutzschildes. Der Sejm hat den Entwurf des Gesetzes zur Änderung des Umsatzsteuergesetzes angenommen, mit dem eine vorübergehende Senkung der Umsatzsteuersätze auf einige Waren eingeführt wird. Mehr lesen »

Neue Grundsätze der Erhebung der Quellensteuer

Am 1. Januar 2022 traten im Rahmen der polnischen Neuordnung Vorschriften in Kraft, die die endgültige Form des Systems der Erhebung der Quellensteuer in Polen definieren. Mehr lesen »

Neue Grundsätze für die Abrechnung von Einkommenssteuervorauszahlungen

Am 7. Januar 2022 hat der Finanzminister die Verordnung über die Verlängerung der Fristen für die Erhebung und Abführung von Einkommensteuervorauszahlungen durch einige Steuerzahler unterzeichnet. Mehr lesen »

Befreiung der aus Kommanditgesellschaften und offenen Handelsgesellschaften erzielten Einkünfte von der Körperschaftsteuer

Am 15. Dezember 2021 räumte der Finanzminister in der allgemeinen Auskunft Nr. DD5.8203.2.2021 die Zweifel bezüglich der Steuerbefreiung der Einkünfte aus der Beteiligung am Gewinn von polnischen körperschaftsteuerpflichtigen Kommanditgesellschaften und offenen Handelsgesellschaften aus. Mehr lesen »

 

Das Jahr 2022 in Recht und Steuern – Neujahrskalender

Neues Jahr neue Herausforderungen, Chancen wie auch Pflichten. Nachfolgend übersenden wir Ihnen wichtige Fristen sowie steuerliche und rechtliche Themen für die nächsten Monate des neuen Jahres. Mehr lesen »

 

Das Steuergesetz im Rahmen der Polnischen Neuordnung wurde veröffentlicht

Am 23. November 2021 wurde das Steuerpaket der Polnischen Neuordnung im Gesetzblatt der Republik Polen veröffentlicht. Mehr lesen »

 

Die erforderliche Einführung von Whistleblowing

Der Entwurf des Gesetzes zum Schutz von Personen, die Rechtsverstöße melden, befindet sich bereits in einer fortgeschrittenen Phase der Gesetzgebungsarbeiten. Mehr lesen »

Vierteljährliche Verbrauchsteuererklärungen bis zum 25. November 2021

Am 30. März 2021 wurden Vorschriften zur Einführung neuer Verbrauchsteuererklärungen erlassen. Sie verpflichten die Steuerpflichtigen zur Abgabe von vierteljährlichen und vereinfachten vierteljährlichen Erklärungen. Mehr lesen »

Modellversuch zu amtlichen Vorab-Auskünften (Vorbescheiden) bei grenzübergreifenden Sachverhalten

Im Oktober 2021 haben Steuerpflichtige, die grenzüberschreitende Maßnahmen planen, ein neues Werkzeug erhalten, das es Ihnen ermöglicht, einen Vorbescheid bei grenzübergreifenden Sachverhalten einzuholen, da Polen dem EU-Modellversuch „VAT Cross Border Ruling“ beigetreten ist. Mehr lesen »

Information über Verrechnungspreise (TPR-Vordruck) – Fragen und Antworten

 

Am 22. Oktober 2021 hat das Finanzministerium eine neue Version der „Information über Verrechnungspreise – Fragen und Antworten" veröffentlicht. Mehr lesen »

Erster Entwurf des Gesetzes zum Schutz der Whistleblower

Am 18. Oktober 2021 veröffentlichte die Regierung den ersten Entwurf des Gesetzes zum Schutz von Personen, die Rechtsverstöße im privaten und öffentlichen Sektor melden, also der sog. Whistleblower. Mehr lesen »

Ansätze des Entwurfs des Hinweisgebergesetzes

In der Aufstellung der Gesetzgebungsarbeiten sind Ansätze für ein Gesetz über den Schutz von Personen, die Rechtsverstöße melden – sog. Mehr lesen »

Die Polnische Neuordnung rückt immer näher

Am 1. Oktober 2021 hat der Sejm eine Änderung der Steuervorschriften, die sog. Polnische Neuordnung, verabschiedet. Mehr lesen »

Revolutionäre Richtlinie zur Bereitstellung digitaler Dienstleistungen 

 

Am 1. Januar 2022 läuft die Frist für die Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/770 vom 20. Mai 2019 über bestimmte vertragsrechtliche Aspekte der Bereitstellung digitaler Inhalte und digitaler Dienstleistungen durch die Mitgliedstaaten der Europäischen Union ab. Mehr lesen »

 

Polnische Neuordnung – Änderungen des Umsatzsteuergesetzes


Am 26. Juli 2021 wurden ein Entwurf des Gesetzes über die Änderung des Einkommensteuergesetzes, des Körperschaftsteuergesetzes und einiger anderer Gesetze sowie Details der geplanten Änderungen der Steuerregelungen, die bereits am 1. Januar 2022 in Kraft treten können, vorgestellt. Mehr lesen »

 

Die Polnische Neuordnung – Änderungen für Investitions- und Wirtschaftszonen

 

Der Entwurf der Polnischen Neuordnung sieht Änderungen der Bedingungen für die Inanspruchnahme von Steuerbefreiungen in den Polnischen Investitionszonen (poln. Abk. PSI) und den Sonderwirtschaftszonen (poln. Abk. SSE) vor. Mehr lesen »

 

Die Polnische Neuordnung – Steuerliche Aspekte der Nutzung von Firmenwagen


Das Projekt der Polnischen Neuordnung enthält eine Reihe von Änderungen, die die steuerlichen Aspekte der Nutzung von Autos für die Gewerbetätigkeit betreffen. Mehr lesen »

 

Die Polnische Neuordnung – Änderungen für Personen, die den steuerlichen Wohnsitz nach Polen verlegen


Die im Rahmen der Polnischen Neuordnung geplanten Änderungen sehen eine neue Form der Pauschalbesteuerung der ausländischen Einnahmen für diejenigen Personen vor, die ihren steuerlichen Wohnsitz nach Polen verlegen. Mehr lesen »

 

 

Die Polnische Neuordnung – Änderungen im bereich der pauschalierten einkommensteuer

 

Im Rahmen der Polnischen Neuordnung erwarten uns große Änderungen im Bereich der pauschalierten Einkommensteuer. Mehr lesen »

 

Polnische Neuordnung: Die estnische Körperschaftsteuer - Vereinfachungen und Änderungen

 

Zu den zahlreichen Änderungen, die im Rahmen der Polnischen Neuordnung eingeführt werden, zählen Vorschriften, die die Grundsätze für die Anwendung der Pauschalsteuer auf die Einkünfte von Gesellschaften – d.h. der sog. estnischen Körperschaftsteuer. Mehr lesen »

 

Die Polnische Neuordnung: Immobilien – Änderungen bei der Körperschaftsteuer

 

Der Entwurf einer Novellierung des polnischen Körperschaftsteuergesetzes, der zu den grundlegenden Bestandteilen der Polnischen Neuordnung gehört, enthält eine Reihe von Modifikationen, die wesentlichen Einfluss auf die Immobilienbranche haben. Mehr lesen »

 

Die polnische Neuordnung: Mögliche weitere Änderungen der Verrechnungspreise und Besteuerung verbundener Unternehmen

 

Wir möchten Ihre Aufmerksamkeit auf die beabsichtigten Änderungen in den Vorschriften lenken, die als „Polnische Neuordnung“ beworben werden. Mehr lesen »

Die Polnische Neuordnung: Änderungen bei der Führung von Aufzeichnungen und Handelsbüchern

 

Die Polnische Neuordnung wird für Unternehmer neue Pflichten bei der Führung von Aufzeichnungen und Handelsbüchern mit sich bringen. Mehr lesen »

 

Die Polnische Neuordnung – Revolution bei der Vermietung von Wohnungen

 

Der Entwurf des Gesetzes über die sog. Polnische Neuordnung führt wesentliche Modifikationen bei der Besteuerung der Einkünfte aus Vermietung, Verpachtung und aus sonstigen ähnlichen Verträgen ein. Mehr lesen »

 

Die Polnische Neuordnung – vorgeschlagene Änderungen der Vorschriften bei illegaler Beschäftigung

 

Eine wichtige Änderung, die in dem Gesetz über die sog. Polnische Neuordnung veröffentlicht wurde, ist die Einführung einer Vorschrift, die die illegale Beschäftigung von Arbeitnehmern eliminieren soll. Mehr lesen »

 

Die Polnische Neuordnung – die vorgeschlagenen Änderungen bei der progressiven Besteuerung sowie beim Freibetrag

 

Eine der in der Polnischen Neuordnung angekündigten Änderungen betrifft die Festlegung einer neuen progressiven Besteuerung und einer neuen Höhe des Freibetrages, der von der Einkommensteuer abgezogen werden kann. Mehr lesen »

 

Die Polnische Neuordnung – revolutionäre Änderungen in der Erhebung von Krankenversicherungsbeiträgen

 

Wir möchten Ihre Aufmerksamkeit auf die beabsichtigten Änderungen in den Vorschriften lenken, die als "Polnische Neuordnung" beworben werden. Mehr lesen »

Beschränkung industrieller Transfettsäuren in Lebensmittelprodukten

 

Seit dem 2. April 2021 gelten die Beschränkungen, die sich aus der EU-Verordnung Nr. 2019/649 ergeben. Mehr lesen » 

 

Nationaler Aktionsplan für Seltene Erkrankungen (poln. Narodowy plan dla chorób rzadkich – NPCR) für die Jahre 2021-2023

 

Im März 2021 hat das Gesundheitsministerium den Entwurf des Aktionsplans für Seltene Erkrankungen für die nächsten 3 Jahre veröffentlicht. Mehr lesen »

Umweltabgaben - geplante Änderungen


Am 3. Juli 2021 trat die EU-Richtlinie zu Einwegkunststoffartikeln (engl. Single Used Plastic, SUP) in Kraft. Jeder Mitgliedstaat war verpflichtet, bis zu diesem Tag diese Vorschriften in die nationale Rechtsordnung einzuführen. Mehr lesen »

R-flow – Sie haben keine Zeit zu verschwenden


R-flow ist ein Tool, das es ermöglicht, den Umlauf der Einkaufsrechnungen schnell und einfach zu optimieren. Mehr lesen »

kasa mala.png 

Am 1. Juli 2021 muss die Online-Registrierkasse bereits den Fiskalisierungsprozess erfolgreich durchlaufen haben und verkaufsbereit sein. Die Einhaltung der Frist ist sehr wichtig . Mehr lesen »
 

Die Arbeiten an den Änderungen in der SAF-T dauern an. Auf der Internetseite der Regierungszentralstelle für Gesetzgebung wurden weitere Einzelheiten zu den Änderungen des Verordnungsentwurfs veröffentlicht. Mehr lesen »
 

Für den 1. Juli 2021 wurde das Inkrafttreten der Änderungen des Umsatzsteuergesetzes im Bereich des sog. E-Commerce-Pakets geplant. Der Begriff des Versandgeschäfts und die diesbezüglichen Vorschriften werden aufgehoben. Mehr lesen »
 

Aufgrund der Änderungen im sog. E-Commerce-Paket wird ab dem 1. Juli 2021 ein neuer Vordruck für die Anmeldung  zur Umsatzsteuer (VAT-R) gelten. Mehr lesen »

Bahnbrechendes Urteil des EuGH zur festen Niederlassung. Mehr lesen »

Das Paket SLIM VAT 2 wurde angenommen. Mehr lesen »

Arbeitsgesetzbuch und Home Office. Mehr lesen »

Das vereinfachte Umstrukturierungsverfahren – neue Frist. Mehr lesen »

Wer haftet für die schnelle Aufdeckung von Verstößen. Mehr lesen »

Immobiliensteuer– Praktische Aspekte der Ermittlung der Steuerbemessungsgrundlage bei Gebäuden und Bauwerken. Mehr lesen »

​Einkommensteuerabrechnung für 2020. Mehr lesen »

​Jahresabschluss und Dividendenausschüttung im Hinblick auf die Quellensteuer. Mehr lesen »

 

Änderung der Bestimmungen eines Leasingvertrags und Verkauf des Leasinggegenstands – Allgemeine Auskunft. Mehr lesen »

 

Geplante Verschiebung des Termins für die Abrechnung und Abführung der Körperschaftsteuer auf den 30. Juni 2021. Mehr lesen »

Das Finanzministerium plant ein landesweites System von E-Rechnungen. Mehr lesen »

 

Slim VAT 2 – das zweite Paket von Vereinfachungen bei der Umsatzsteuer im Jahre 2021. Mehr lesen »

 

E-Kassenbons. Mehr lesen »

 

Stehen die importierten Waren nicht im Eigentum des Steuerpflichtigen, so kann die Umsatzsteuer auf den Warenimport nicht abgezogen werden (Urteil des Oberverwaltungsgerichts vom 27.11.2020, Az. I FSK 2044/17). Mehr lesen »

 

Einschränkung der Freistellung von der Pflicht, den Unterschied zwischen der ausländischen und der polnischen Umsatzsteuer zu begleichen. Mehr lesen »

 

Besteuerung von Kommanditgesellschaften. Mehr lesen »

 

Die Vorschriften des UStG-PL über den Nachlass wegen Forderungsausfalls verstoßen gegen EU-Recht. Mehr lesen »

 

Die Regierung hat den Entwurf der Novelle des Umsatzsteuergesetzes für 2021 angenommen. Mehr lesen »

 

Zuckersteuer – Neue Steuern in der Lebensmittelbranche. Mehr lesen »

 

EU-Steuerpaket. Mehr lesen »

 

Country Manager vs. feste Niederlassung. Mehr lesen »

 

Körperschaftsteuer nach estnischer Art. Mehr lesen »

 

SLIM VAT in 2021. Mehr lesen » 

 

Die neue SAF-T (JPK_VAT) wurde vom 1. Juli auf den 1. Oktober 2020 verschoben. Mehr lesen »

 

Mehr Zeit für den Austausch von Registrierkassen. Mehr lesen »

 

Das Urteil des EuGH räumt nicht alle Zweifel aus. Mehr lesen »

 

Split Payment als Schutz vor Sanktionen. Mehr lesen »

 

Die Mehrwertsteuerreform im Bereich des Online-Handels wird wahrscheinlich verschoben. Mehr lesen » 

 

Finanzministerium über die Kosten eines PKW in der Gewerbetätigkeit. Mehr lesen »

 

Oberverwaltungsgericht: Der Fiskus kann die Bankkonten sperren. Mehr lesen » 

Die NIP-Nummer des Erwerbers darf auf dem Kassenbon nur an einer bestimmten Stelle erscheinen. Mehr lesen » 

Zuckersteuer im Senat abgewiesen. Mehr lesen »

Dividendenausschüttung vs. Notwendigkeit der Überprüfung des Beneficial Owners. Mehr lesen »

Mehrseitige Aufrechnung vs. Split Payment. Mehr lesen »

Kontakt

Contact Person Picture

Dominika Tyczka-Szyda

Tax adviser (Polen)

Partner

Anfrage senden

Profil

Contact Person Picture

Anna Smagowicz-Tokarz

Attorney at law (Polen)

Associate Partner

Anfrage senden

Profil

 Mehr lesen?

Deutschland Weltweit Search Menu