Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Compliance

PrintMailRate-it

Compliance

 

Was unter Compliance zu verstehen ist

Compliance steht für die bei dem jeweiligen Unternehmer geltenden Verfahrensgrundsätze, die sicherstellen sollen, dass sein Handeln mit dem Recht, den internen Regelungen und den geltenden Verfahrensstandards übereinstimmt.


Compliance-Politik in Polen


Die Anwendung der Compliance-Vorschriften soll den Unternehmen die Sicherheit geben, dass sie in Übereinstimmung mit den rechtlichen Regelungen und den geltenden Normen handeln, um eventuellen finanziellen Verlusten oder dem Verlust des guten Rufes vorzubeugen. Heutzutage benötigen die Unternehmer Werkzeuge und Verfahrensweisen, um Handlungen vorzubeugen, die rechtswidrig sind oder den unternehmensinternen Regelungen entgegen stehen. Dadurch lässt sich das Risiko verringern, das damit verbunden ist, dass die Gewerbetätigkeit im Umfeld einer Reihe rechtlicher Regelungen und der sich daraus ergebenden Pflichten ausgeübt wird, und die Haftung natürlicher Personen – der Geschäftsführer – für Handlungen, die rechtswidrig sind oder festgelegte Verfahrensstandards verletzen, ausschließen.


Bleiben Sie auf dem Laufenden

 

In diesen Artikeln erörtern wir, wie Compliance-Verfahren, die die Übereinstimmung des unternehmerischen Handelns mit dem Recht, den internen Regelungen und den angewandten Verfahrensstandards gewährleisten, ordnungsgemäß zu entwickeln, einzuführen und anzuwenden sind. Wir halten Sie auch über die diesbezüglichen Pläne des polnischen Gesetzgebers auf dem Laufenden.

 

Lesen Sie unsere Artikel:

Gewährleistung von Compliance im Wettbewerbsrecht

Unter der Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften ist u.a. die Übereinstimmung mit dem Wettbewerbsrecht im weitesten Sinne zu verstehen, das sich aus inländischen und EU-internen Regelungen zusammensetzt. Mehr lesen »

Zentrales Register der Wirtschaftlich Berechtigten – die Meldefrist läuft bald ab

Am 13. Juli 2020 läuft die Frist zur Vornahme der Meldungen an das Zentrale Register der Wirtschaftlich Berechtigten (poln. Centralny Rejestr Beneficjentów Rzeczywistych, Abk. CRBR) ab. Mehr lesen »

Zentralregister der Wirtschaftlichen Eigentümer – neue Pflicht für Gesellschaften

Für die Nichterfüllung der Pflicht zur Anmeldung beim Register droht eine Geldstrafe bis zu 1 Mio. PLN.

Mehr lesen » 

AML-Richtlinie und das Risiko der Geldwäsche

Die zur Vertretung der Gesellschaft berechtigte Person nimmt die Anmeldung beim Register vor und gibt eine Erklärung darüber ab, dass die gemeldeten Informationen wahrheitsgetreu sind. Mehr lesen »

Schutz von Hinweisgebern – neue Richtlinie, neue Pflichten

Laut der Europäischen Kommission gewährleisten gegenwärtig nur 10 Mitgliedstaaten den Hinweisgebern ein umfassendes Schutzsystem (Polen zählt nicht dazu). Mehr lesen »

Haftung kollektiver Rechtsträger – Gesetzesentwurf

Anfang Januar 2019 hat der Ministerrat den Entwurf des Gesetzes über die Haftung kollektiver Rechtsträger für Straftaten verabschiedet. Mehr lesen »

Kontakt

Contact Person Picture

Monika Behrens

Attorney at law (Polen)

Partner

+48 22 244 00 26

Anfrage senden

Contact Person Picture

Jarosław Hein

Attorney at law (Polen), Tax adviser (Polen)

Partner

+48 32 330 12 07

Anfrage senden

 Mehr lesen?

Deutschland Weltweit Search Menu